Kulturagentinnen und Kulturagenten Schweiz

Am Dienstag, Donnerstag, 10. Juni oder Dienstag 15. Juni besuchten alle 50 SchülerInnen der Primarstufe 1 der HPS Flawil eine Aufführung des Theaterstücks «Zwei Monster» im Theater St. Gallen (UM!BAU Foyer). Das Theater St. Gallen bot der HPS Flawil zwei geschlossene Vorstellungen an, in der entsprechend der Corona-Massnahmen jeweils 35 Personen zugelassen sind. Die Schulklassen reisten mit den Schulbussen von der HPS Flawil nach St. Gallen und wieder zurück. Die beiden Schauspieler empfingen die Kinder im Theatersaal mit einem kurzen Einführungs-Austausch, in dem sie sich und ihre Rollen vorstellten und Fragen der Kinder beantworteten. Das Theaterstück nach dem Bilderbuch von David McKee «Du hast angefangen! Nein du!» handelt von zwei Monstern, einem roten und einem blauen. Sie wohnen auf zwei Seiten eines riesigen Berges und streiten sich täglich. Jeder möchte mutiger, sportlicher, wütender und einfach besser sein. Die Inszenierung regt an zur Auseinandersetzung mit der Welt und den Menschen um sich herum, mit der Frage nach Besitz und nach dem, was wertvoll für ist für jede/​n persönlich und für die anderen. Die Vor- und Nachbereitung des Vorstellungsbesuchs wurde von den Klassenlehrpersonen individuell gestaltet. Zur Vorbereitung stöberten die SuS im Bilderbuch von David McKee. Nach der Vorstellung durften die Kinder im Malatelier der HPS ihre Erinnerungen und Eindrücke mit Wasserfarben wiedergeben: rot und blau.