Kulturagentinnen und Kulturagenten Schweiz

Mit dem wöchentlichen Tanzangebot über die Mittagstunden in Zusammenarbeit mit der Musikschule Kreuzlingen hat das Anliegen des SSZ Remisberg die freiwilligen Mittagsangebote durch künstlerische Fächer zu verstärken eine erste Umsetzung gefunden. Die Idee eine Tanzgruppe für den «Thurgauer School Dance Award» zu gründen kam von zwei Lehrpersonen. Die Aufnahme des Anliegens hat starke Signale in den Lehrkörper gesendet: die Kulturagentin nimmt Anliegen der Lehrpersonen wahr und unterstützen die Umsetzung. Ein weiterer Schwerpunkt des Projekts lag auf der Zusammenarbeit mit einer etablierten Institution in Kreuzlingen, wodurch die Vernetzung ins ausserschulische Umfeld gestärkt wird.

Neben der Teilnahme am Thurgauer School Dance Award lag der Fokus des Kurses die enormen Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten durch Tanz auszuloten und die Körperwahrnehmung sowie das Selbstbewusstsein der Teilnehmenden zu stärken, um die Voraussetzung für positive Lernprozesse zu unterstützen. In der zweiten Phase des Projekts wurden die Schülerinnen aktiv in wichtige Entscheidungsprozesse miteinbezogen. Sie konnten eigene Ideen umsetzen und gleichzeitig Choreografinnen und Tänzerinnen sein. Begleitet wurden sie von Luana Canzoneri, einer Tänzerin, die ihre Wurzeln im Urban Dance und Hip-Hop hat. 

Die Teilnahme am Thurgauer School Dance Award hat für die Schülerinnen motivierend gewirkt, erlaubt aber auch die Eröffnung eines Diskussionsraums um Leistungsnachweis, selbstbestimmte Freiräume und Gemeinschaft. So haben die nun das Schulhaus verlassenden 3. Klässlerinnen gebeten über die nächste Teilnahme am School Dance Award informiert zu werden, weil sie zum «fänä» kommen wollen!